P1060572.JPG

Freizeit

Der Markt Donaustauf ist eine Marktgemeinde mit hohem Freizeitwert. Ideal für Wanderungen, Radtouren und Spaziergänge entlang der Donau oder in den ausgedehnten Waldungen.

Der Donauradwanderweg "Tour de Baroque", durchquert das Gemeindegebiet im südlichen Bereich entlang der Donau. Bei einem Abstecher zur Walhalla oder zur Burgruine genießt man hoch oben den Ausblick über das Donautal.
Von Donaustauf aus gelangt man auch schnell in die Altstadt von Regensburg, die seit 2007 zum Weltkulturerbe zählt.

Der Landkreis Regensburg hat 5 Wanderrouten  ausgewählt, auf denen man die Burgen im Landkreis besichtigen kann. Unter anderem natürlich auch die Burgruine des Marktes Donaustauf.

Die DAK Regensburg hat im Jahr 2007 einen Bewegungspark eröffnet. Hier werden sechs verschiede Strecken zum Laufen, Wandern, Nordic-Walken oder Radfahren angeboten. Die Streckenlänge besteht zwischen ca. 5,6 bis ca. 18 km. 

In über 40 Vereinen findet man schnell Anschluss und sicherlich für jeden das passende Angebot.
Für die Sportbegeisterten sind im Markt Donaustauf einige Sportstätten, vom Bolzplatz bis zur Mehrzweckhalle vorhanden.

Auch die kulturellen Angebote kommen nicht zu kurz. So finden im Bürgerhaus und im Chinesischem Turm regelmäßig verschiedene Veranstaltungen bzw. Ausstellungen statt. Außerdem können Kurse der Volkshochschule belegt oder die Angebote der Gemeindebücherei im Rathaus genutzt werden.

In Donaustauf gibt es eine Kindertagesstätte, einen kath. Kindergarten, eine Kinderkrippe sowie eine Grundschule. Die zuständige Mittelschule befindet sich in Neutraubling.
Weiterführende Schulen (Realschulen, Gymnasien) befinden sich in Neutraubling und Regensburg.